Schätzaufgaben

Grundrechenarten Kopfrechnen Maßeinheiten umrechnen Geometrie Textaufgaben Dezimalrechnung Bruchrechnung Prozentrechnung Zinsrechnung Symbolrechnen Rechenzeichen ergänzen Rechenzeichen einsetzen Schätzaufgaben

Das Testfeld Schätzaufgaben

Schätzaufgaben im Einstellungstest haben mit Rechnen im tieferen Sinne nichts zu tun. Denn es geht darum – wie du der Bezeichnung entnehmen kannst – eine Aufgabe zu schätzen. Damit die Aufgabe im Kopf nicht so leicht ausgerechnet werden kann, werden im Eignungstest hohe Zahlen miteinander addiert, subtrahiert oder multipliziert. Oft handelt es sich um große Dezimalzahlen, also Zahlen mit Kommastellen. Es gibt jedoch bestimmte Tricks, mit deren Hilfe du erkennen kannst, welche der vorgegebenen Lösungen passt!

Testtraining: Hier online deine Rechenkünste testen!

Mit dem kostenlosen Mathetest kannst du deine Fähigkeiten im Rechnen testen und für den Ernstfall üben!

Bist du schon fit für deinen Einstellungstest? Finde es mit unserem Übungstest heraus!

Der Übungstest setzt sich aus unterschiedlichen Aufgaben zur Mathematik zusammen, die per Zufallsprinzip aus dem Aufgabenpool ausgespielt werden. Der beispielhafte Mathetest soll dir zeigen, welche Aufgabentypen und Fragen dich im Eignungstest erwarten und worauf du dich vorbereiten solltest.

Testumfang: 10 Fragen
Testfelder: Zins- und Prozentrechnung, Textaufgaben, Wurzelziehen, Maße und Einheiten, Geometrie
Prozentsatz zum Bestehen: 50 %
Zeitlimit: 5 Minuten

HINWEIS: Schließe den Übungstest mit mindestens 50 % ab und erhalte einen Gutschein für 10 % Nachlass auf alle Kurse!

1 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Wie viel dm³ Liter fasst der Würfel?

Question Image

2 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Berechne die Wurzel. 196 = ?

3 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Wie groß ist die Mantelfläche des Zylinders?

Question Image

4 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Berechne die Kubikwurzel. ³√125 = ? 

5 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Für eine Ersparnis von 42.500 € wurden 552,50 € ausgezahlt. Der Zinssatz (360 Tage) betrug für die Geldanlage 6,5 Prozent. Wie viele Tage war das Geld angelegt?

6 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Wie viel Kilogramm sind 345 Milligramm?

7 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Bei Ratenzahlung verteuert sich der Kauf eines Autos um 1.800 €. Die Rate beträgt 7,5 %. Wie hoch ist der ursprüngliche Kaufpreis des Autos?

8 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Wie viel fast der Körper?

Question Image

9 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Berechne die Kubikwurzel. ³√512 = ? 

10 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Familie Krüger möchte ihr Wohnzimmer neu streichen. Mit 5 Liter superweiß aus dem Baumarkt können 40 m² Fläche gestrichen werden. Wie viel Liter Farbe benötigt Familie Krüger, wenn das Wohnzimmer 6 Meter breit, 8 Meter lang und 3 Meter hoch ist?  

Dein Testergebnis wird ausgewertet. 📊

Zum Testtrainer

Optimale Testvorbereitung mit Plakos

Diesen Test bewerten
1 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]

Inhaltsverzeichnis (zum Abschnitt springen)

Schätzaufgaben im Einstellungstest

Schätzaufgaben im Einstellungstest zeichnen sich dadurch aus, dass sie ohne Hilfsmittel nur schwer im Kopf auszurechnen sind, zudem spielt der Faktor Zeit im Test eine große Rolle. In einem Eignungstest möchten Unternehmen mithilfe der Schätzaufgaben ermitteln, wie es um dein mathematisches und logisches Denkvermögen steht. Somit gehören die Schätzaufgaben sowohl zur Mathematik als auch zur Kategorie des logischen Denkens. Da die Zahlen so hoch sind, dass diese in einer kurzen Zeitvorgabe nur mit einem Taschenrechner ausgerechnet werden können, kannst du die Lösung nur grob schätzen. Dafür bekommst du mehrere Lösungen vorgegeben, denn eine Schätzaufgabe wird im Einstellungstest als Multiple-Choice Frage gestellt. 

Tipps für Schätzaufgaben

Für einen Einstellungstest gibt es grundlegende Tipps, mit denen du die Schätzaufgaben leichter bewältigen kannst. Dazu gehört, dass du dir zunächst die Zahlen anschaust und prüfst, ob es sich um eine gerade oder ungerade Zahl handelt. Auf diese Weise kannst du bereits einen Teil der Antwortmöglichkeiten ausschließen.

Beispiel Schätzaufgaben mit Lösung

Liegt eine Subtraktion oder Addition vor, kannst du das nachfolgende Phänomen beobachten und damit die falschen Antworten ausschließen. Hierzu nehmen wir uns eine Beispielaufgabe zur Hand:

Schätze folgende Aufgabe.

24.561 + 32.149 = ?

  • 55.936
  • 56.710
  • 56.601
  • 57.210

Das richtige Ergebnis ist „56.710“.

Diese Aufgabe ist wohl kaum im Kopf zu rechnen. Dafür kannst du dich Schritt für Schritt an die richtige Antwort heranwagen. Im ersten Schritt schauen wir, ob es sich um zwei Zahlen handelt, die entweder beide gerade oder ungerade sind. Im obigen Fall sind beide Zahlen ungerade. Um zu prüfen, ob eine Zahl gerade oder ungerade ist, schaust du dir einfach die letzte Ziffer an. Die Summe gleicher Zahlen ist immer gerade! In einer Aufgabe mit einer geraden und einer ungeraden Zahl ist das Ergebnis eine ungerade Zahl.

In einer Multiplikation kannst du dir ebenfalls die letzten Ziffern anschauen und daran die Auswahl der vorgegebenen Lösungen einschränken. Hier eine Beispielaufgabe:

Schätze folgende Aufgabe.

54.324 x 3.299 = ?

  • 196.711.529
  • 17.845.958
  • 145.955.969
  • 179.214.876

Das richtige Ergebnis ist „179.214.876“.

Anhand der letzten Ziffern kannst du den Test machen. Indem du vier mit neun multiplizierst, erhältst du eine gerade Zahl, die auf einer Sechs endet (36). Damit kannst du dir sicher sein, dass das Produkt eine Sechs am Ende stehen hat!

Schnell sein und Runden

Bei Schätzaufgaben kommt es neben der Beherrschung der Grundrechenarten, wie Addition, Subtraktion, Division und Multiplikation, vor allem auch auf eine schnelle Bearbeitungsgeschwindigkeit an. Damit du große Matheaufgaben und Dezimalzahlen schnell im Kopf rechnen bzw. grob Überschlagen kannst, hilft häufig zuerst ein Blick auf die letzte Zahl. Aber auch das Runden von Ergebnissen kann zielführend für eine schnelle Lösung der Aufgabe sein. Prüfe dich am besten noch heute im Hinblick auf dein Können mit Schätzaufgaben. Wo kannst du noch Lücken schließen und welche Tricks kannst du noch erlernen? Mit unserem online Mathetest kannst du dich ganz einfach auf deinen Einstellungstest vorbereiten.

Die Testfelder der Kategorie Mathematik im Einstellungstest

Grundrechenarten

Kopfrechnen

Maßeinheiten umrechnen

Geometrie

Textaufgaben

Dezimal- und Bruchrechnung

Zins- und Prozentrechnung

Symbolrechnen

Rechenzeichen einsetzen

Schätzaufgaben

[Bildnachweis: sasirin pamai/shutterstock.com]
1 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner