Die Fallstudie: Was du über eine Case Study wissen musst

Fallstudie Assessment Center
Fact Sheet
Einzel- oder Gruppenaufgabe
20 bis 60 Minuten
keine
Fachwissen, analytische Fähigkeiten, Softskills, Auffassungsgabe, Belastbarkeit, Führungsqualitäten
3 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]

Inhaltsverzeichnis (zum Abschnitt springen)

Die Fallstudie im Assessment-Center

Die Fallstudie im Assessment-Center ist ein beliebtes Auswahlinstrument und hilft Personalern, Fachwissen und Softskills der Kandidaten besser einzuschätzen. Dafür müssen Bewerber/-innen entweder in einer Einzel- oder Gruppenaufgabe praxisnahe Problemstellungen (Business Case) unter Zeitdruck lösen. Die sogenannte Case Study ist eine beliebte Übungen in Einstellungstests und kann zwischen 20 und 60 Minuten dauern. In einem Fallbeispiel wird der Berufsalltag simuliert und du musst Aufgaben analysieren und eine optimale Lösung finden. 

Optimaler Aufbau von Fallstudien

Problem, Lösung und Ergebnis beschreiben den idealen Aufbau einer Fallstudie. Mit dieser Struktur  machen auch komplexe Projekte keine Probleme und du behältst den Kontext im gesamten Verlauf im Blick. Das ist für potenzielle Arbeitgeber wichtig, denn du sollst unter Zeitdruck Probleme und Aufgaben aus der Praxis lösen. Die verschiedenen Blickwinkel des Problems werden in der Fallstudie beleuchtet und das Problem methodisch untersucht.

In der Case Study geht es aber nicht nur um die Präsentation und das Verhalten oder das Lösen der Aufgaben, sondern auch um Führungsqualitäten. Darüber hinaus möchten die Rekruter auch sehen, wie stark verschiedene andere Eigenschaften von dir ausgeprägt sind. Dazu gehören unter anderem:

  • Analytisches, strategisches und unternehmerisches Denken
  • Risikobereitschaft
  • Ergebnisorientiertes Verhalten
  • Stressresistenz
  • Konzentrationsvermögen und logisches Denken

Beispiele für Fallstudien im Assessment-Center Führungskräfte

Bei der Fallstudie im Assessment-Center musst du dich idealerweise in eine Führungskraft hineindenken und aus deren Sicht verschiedene umfangreiche und anspruchsvolle Aufgaben lösen. Du musst beispielsweise verschiedene Szenarien beurteilen, die im Business-Alltag auf dich zukommen könnten sowie eine Risikoanalyse vornehmen und passende Lösungen dazu entwickeln.

Folgende 3 Beispielszenarien könnten im Assessment-Center für eine Case Study auf dich zukommen:

  1. Welche strategischen Maßnahmen helfen dem Unternehmen, die internen Abläufe und Prozesse zu verbessern?
  2. Wie kann das Unternehmen neue Kunden gewinnen und zur Konkurrenz abgewanderte Stammkunden zurückgewinnen?
  3. Mit welchen geeigneten Maßnahmen kann das Unternehmen sich besser am Markt positionieren? Müssen Zweigwerke geschlossen, erweitert oder neue gebaut werden?

Beispiel: Produkteinführung als Fallstudie

Stell dir vor, ein neues Produkt soll eingeführt werden und du musst dafür sorgen, dass diese Markteinführung gewinnbringend erfolgt. Dafür brauchst du steigende Gewinne oder Analysen, warum die Einführung zu Verlusten geführt hat. Dein systematisches Vorgehen ist für Arbeitgeber von Belang, denn es geht um die realistische Einschätzung von Potenzialen und der Analyse von Marktchancen.

Beispiel: Übernahme und Fusion als Fallstudie

Ein anderer möglicher Business Case für die Fallstudie kann die Analyse der Rahmenbedingungen für eine mögliche Übernahme oder einer Fusion sein. Welche Auswirkungen kommen auf das Unternehmen zu und wo liegen die Risiken? Du wertest dafür Marktdaten aus und klärst offene Fragen zum Vorgehen und dem zeitlichen Ablauf.

Perfekt für die Fallstudie vorbereiten

Ein fiktives Unternehmen hat Expansionspläne oder ein Mittelständler will sein Sortiment in einem Nischenmarkt erweitern. So oder ähnlich können die Themen für Fallstudien klingen, wenn du an einem Assessment-Center teilnimmst. Lösungen sind das Ziel der Übung für den Einstellungstest, bei dem die Interviewer sehen wollen, wie du an Problemstellungen herangehst.

Stell dir vor, du bist Leiter der Marketingabteilung und in den letzten Monaten sind die Klickzahlen auf eure Unternehmens-Webseite deutlich zurückgegangen. Woran kann das liegen? Gibt es belegbare Ursachen dafür? Wenn ja, welche davon haben direkten Branchenbezug? Du musst immer analytisch vorgehen und Lösungsmöglichkeiten erarbeiten. Dabei sind Handlungsalternativen zu berücksichtigen.

So meisterst du die Fallstudie im Assessment-Center

Die Assessment-Center Übung Fallstudie soll zeigen, ob du komplexe Sachverhalte zu simplen Lösungen verhilfst. Die analytischen Fähigkeiten sind im Job zunehmend gefragt, da es darum geht, bestimmte Sachverhalte in der Tiefe zu durchleuchten. Vor allem bei Routineaufgaben, im Dialog oder in Führungspositionen sind das gefragte Soft Skills.

Als Grundlage für strategische Markt-, Kommunikations-, Personal- und Ressourcenplanung verhilft dir das analytische Denken zu wichtigen Entscheidungsspielräumen, die richtig priorisiert für den zukünftigen Geschäftserfolg im Unternehmen sorgen. In der Fallstudie können AC-Bewerber zeigen, dass sie die Relevanz abwägen und unter Zeitdruck das Wichtigste zu einem Thema zusammentragen können.

FAQs

Was macht eine gute Fallstudie aus?

Es geht um einen Einzelfall, der im Kontext zu bestehenden Strukturen und Organisationen analysiert wird. Als Ergebnis steht eine Lösung, die je nach Art und Umfang im Anschluss an die Präsentation in den Dialog mit den Beobachtern einfließt.

Warum sind Fallstudien wichtig?

Die Simulation praxisnaher Problemstellungen wird mit der Fallstudie präsentiert. Du nimmst für diese Übung beim Einstellungstest die Rolle einer Führungskraft ein und zeigst deine Kompetenzen.

Wie beweise ich analytische Fähigkeiten im Assessment-Center?

Wenn du auch komplexe Situationen nachvollziehbar reflektieren und darstellen kannst, dann sprechen Recruiter von analytischen Fähigkeiten. Dazu gehört auch, Sachverhalte und Problemstellungen in den Kontext einzuarbeiten und Aufgaben logisch in einzelne Schritte zu unterteilen.

[Bildnachweis: tsyhun/Shutterstock.com]
Hat dir dieser Beitrag gefallen?
3 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]