IHK Prüfung Büromanagement

Abschlussprüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Du willst wissen, wie die Abschlussprüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement aufgebaut ist und wie du dich optimal darauf vorbereiten kannst? Dann schau dir unseren Beitrag zur IHK Prüfung Büromanagement an. Auf folgende Punkte gehen wir ein:

  • Abschlussprüfung Teil 1
  • Abschlussprüfung Teil 2
  • Prüfungsvorbereitung

Testtraining: Vorbereitung auf die IHK Prüfung Büromanagement!

Der kostenlose Übungstest für die WISO-Prüfung ist ideal für die IHK Prüfung Büromanagement. Mit den WISO Prüfungsfragen kannst du dein Wirtschafts- und Sozialkunde Wissen prüfen und für den Ernstfall lernen!

Bist du schon fit für deine IHK Prüfung? Finde es mit unserem WISO-Test heraus!

Die WISO-Prüfung setzt sich aus unterschiedlichen Fragen aus dem Bereich Wirtschafts- und Sozialkunde zusammen, die per Zufallsprinzip aus dem Aufgabenpool ausgespielt werden. Der beispielhafte WISO-Prüfung soll dir zeigen, welche Aufgabentypen und Fragen dich in der IHK Prüfung erwarten und worauf du dich vorbereiten solltest.

Testumfang: 20 Fragen
Prozentsatz zum Bestehen: 50 %
Zeitlimit: 10 Minuten

Testdurchführung: Arbeite dich zügig und konzentriert durch den Test: Solltest du mit einer Frage Probleme haben, kehre am Ende des Tests dorthin zurück. Teile dir die Zeit pro Frage ein - im Schnitt zwischen 20 und 30 Sekunden.

1 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Zu welchen Güterarten zählen Dienstleistungen?

2 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Was versteht man unter der Marktform Polypol?

3 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Welche Aufgabe hat der Leitzinssatz?

4 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Bei welcher der Güterarten handelt es sich um ein Konsumgut?

5 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Bei welcher der folgenden Versicherungen handelt es sich um keine gesetzliche Sozialversicherung?

6 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Welcher der aufgeführten Anhaltspunkte muss eine Person in jedem Fall erfüllen, um als
Arbeitgeber zu fungieren?

7 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Was ist der Unterschied zwischen Rechtsfähigkeit und Geschäftsfähigkeit?

8 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Was passiert mit einem Erwachsenen, der unter fortschreitender Demenz leidet und vollständig die Kontrolle über sich selbst verliert?

9 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Das Grundkapital einer Aktiengesellschaft muss mindestens…

10 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Was wird im Individualarbeitsrecht geregelt?

11 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Was gilt als Merkmal eines liberalen Wirtschaftssystems?

12 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Wo ist das Jedermannsrecht heute noch weit verbreitet?

13 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Wie sind freie Güter verfügbar?

14 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Welche Produktionsfaktoren gelten im Handel?

15 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Betriebsstoffe gehören zu den…

16 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Bei welchen der folgenden Güterarten handelt es sich um Substitutionsgüter?

17 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Ein Verpackungshersteller hat nur eine begrenzte Menge an Pappe und muss daraus möglichst viele Schuhkartons herstellen. Um welche Art des ökonomischen Prinzips handelt es sich?

18 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Wie heißen in einem Ausbildungsvertrag die Vertragsparteien?

19 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Bei welcher der folgenden Vertragsarten ist die Schriftform erforderlich?

20 / 20

Kategorie: Wirtschafts- und Sozialkunde

Welche Bedeutung hat die Abkürzung „StPO“?

Dein Testergebnis wird ausgewertet. 📊

Zum Testtrainer

Ablauf der IHK Prüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Bei der Abschlussprüfung Kaufleute für Büromanagement handelt es sich um eine gestreckte Prüfung bestehend aus Teil 1 und Teil 2.

Abschlussprüfung Teil 1

Teil 1 der gestreckten Abschlussprüfung für Bürokaufleute ersetzt die ehemalige Zwischenprüfung. Somit findet Teil 1 bereits zur Mitte der Ausbildung statt. Das Ergebnis fließt zu 25% in das Gesamtergebnis der Abschlussprüfung mit ein. 

  • Thema der Abschlussprüfung Teil 1 lautet Informationstechnisches Büromanagement 

Es handelt sich dabei um eine praktische Prüfung, bei der Büro- und Beschaffungsprozesse am PC gemanagt werden sollen. Das kann zum Beispiel unter Zuhilfenahme der Microsoft Office Programme wie Word / Excel geschehen.

Abschlussprüfung Teil 2

Kommen wir nun zum Teil 2 der Abschlussprüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement. Dieser wird zum Ende der Ausbildung geprüft. Die Ergebnisse der drei Prüfungen aus Teil 2 fließen zu 75% in die Endnote mit ein, bestehend aus den Prüfungen zu Kundenbeziehungsprozesse mit einer Gewichtung von 30%, Wirtschafts- und Sozialkunde mit 10% Gewichtung und das Fachgespräch mit einer Gewichtung von stolzen 35%.

Ein kleiner Tipp an Rande: Zwar fließt die WiSo Prüfung nur mit 10% in die Endnote mit ein, jedoch ist genau bei der Prüfung ein sehr gutes Ergebnis machbar. Somit solltest du auch diese Prüfung nicht vernachlässigen.

Kundenbeziehungsprozesse gliedert sich in drei Teilbereiche auf, welche wären:

  1. Kundenorientierte Auftragsabwicklung
  2. Personalbezogene Aufgaben
  3. Kaufmännische Steuerung

Im mündlichen Fachgespräch, welches am stärksten aller Prüfungsteile gewichtet wird, kannst du sehr gut einen Patzer in der schriftlichen Prüfung wieder ausgleichen. Dabei wird dir ein betriebliches Problem geschildert und du beschreibst, wie du konkret zu einer Lösung kommst. Dabei kommt es auf dein Wissen aus allen möglichen Prüfungsinhalten der Ausbildungsverordnung an.

Prüfungsvorbereitung

Nun hast Du einen guten Überblick darüber erhalten, wie sich die Abschlussprüfung Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement zusammensetzt. Für die Vorbereitung auf deine IHK Prüfung Büromanagement können wir dir den Onlinekurs Büromanagement Prüfung empfehlen. 

2 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]