Mathematik und Rechnen im Einstellungstest

Mathematik Einstellungstest

Warum du Mathematik im Beruf brauchst

Kennst du das Sprichwort „Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil”? Der alte Spruch kommt nicht von ungefähr, denn wer gut in Mathe ist, hat es auch im Privatleben einfacher. Aber auch im Einstellungstest solltest du den Umgang mit Zahlen beherrschen und gut rechnen können. Denn Mathematik ist besonders wichtig für das Auswahlverfahren von Bewerbern und in jedem Einstellungstest Teil der Prüfung. Verständlich: Muss man doch in fast allen Berufen und Branchen mit Zahlen gut umgehen können und zumindest die Grundrechenarten beherrschen. Statistiken und Bilanzen erstellen, Drehmomente und Stromstärken berechnen, Preisrabatte ausschreiben, Mengen, Flächen oder Inhalte ausrechnen – Mathematik ist im Berufsleben wichtiger als man denkt.

Testtraining: Hier online deine Rechenkünste testen!

Mit dem kostenlosen Mathetest kannst du deine Fähigkeiten im Rechnen testen und für den Ernstfall üben!

Bist du schon fit für deinen Einstellungstest? Finde es heraus mit unserem Übungstest!

Der Übungstest setzt sich aus unterschiedlichen Aufgaben zur Mathematik zusammen, die per Zufallsprinzip aus dem Aufgabenpool ausgespielt werden. Der beispielhafte Mathetest soll dir zeigen, welche Aufgabentypen und Fragen dich im Eignungstest erwarten und worauf du dich vorbereiten solltest.

Testumfang: 10 Fragen
Testfelder: Zins- und Prozentrechnung, Textaufgaben, Wurzelziehen, Maße und Einheiten, Geometrie
Prozentsatz zum Bestehen: 50 %
Zeitlimit: 5 Minuten

Testdurchführung: Arbeite dich zügig und konzentriert durch den Test und bleibe nicht bei einer bestimmten Aufgabe hängen: Solltest du mit einer Frage Probleme haben, kehre am Ende des Tests dorthin zurück. Teile dir die Zeit pro Frage ein - im Schnitt zwischen 20 und 30 Sekunden.

1 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Löse die Aufgabe unter Beachtung der Klammerregeln. Wie lautet das korrekte Ergebnis?

2 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Ein Swimmingpool wird von 3 gleichgroßen Schläuchen in 480 Minuten mit Wasser gefüllt. Wie viele Stunden würde es dauern, wenn 4 Schläuche eingesetzt werden?

3 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Der tägliche Arbeitsweg von Frau Schmidt ist 34 km lang. Ihre Geschwindigkeit beträgt im Durchschnitt 65 km/h. Wie viel Minuten benötigt Frau Schmidt zu ihrer Arbeit?

4 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Wie groß ist die Mantelfläche des Zylinders?

Question Image

5 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Ein Vermögen von 15.000 € wird zu einem Zinssatz (360 Tage) von 4,5 % angelegt. Wie hoch ist der Zins nach 6 Monaten und 20 Tagen (aufgerundet)?

6 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Wie viel Zentimeter sind 5.000 Mikrometer?

7 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Berechne die Kubikwurzel. ³√125 = ? 

8 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

8 Maler haben für eine Wohnsiedlung 40 Tage Arbeit. Nach 10 Tagen werden 2 Maler krank. Wie viele Tage wird die Arbeit nun insgesamt dauern?

9 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Berechne die Kubikwurzel. ³√512 = ? 

10 / 10

Kategorie: Mathematik & Rechnen

Wie viel Kilogramm sind 345 Milligramm?

Dein Testergebnis wird ausgewertet. 📊

Zum Testtrainer

Optimale Testvorbereitung mit Plakos

Diesen Test bewerten
6 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]

Inhaltsverzeichnis (zum Abschnitt springen)

Das erwartet dich im Mathetest beim Auswahlverfahren

Angesichts von Taschenrechnern, Smartphones und automatisierten Kassensystemen, muss man heutzutage kaum noch im Kopf rechnen. Aber was, wenn kein Taschenrechner zu Hand ist oder die Technik versagt? Die Kunden möchten die Ware trotzdem kaufen und die zu zahlende Summe muss korrekt errechnet werden. Auch in der Gastronomie, in Apotheken und im Handwerk sind die Beherrschung der Grundrechenarten und einiges mehr existenziell. Ganz gleich, welchen Beruf du anstrebst, rechnen im Einstellungstest solltest du möglichst sicher beherrschen. Dabei werden immer unterschiedliche Schwerpunkte im Mathetest gesetzt, welche vor allem von der vorausgesetzten Bildungsqualifikation und der jeweiligen Tätigkeit abhängig ist. Je höher die beruflichen Anforderungen, desto anspruchsvoller die Mathe-Aufgaben im Einstellungstest.  

Typische Mathe-Aufgaben im Einstellungstest

Obwohl jeder Test zur Mathematik unterschiedliche Aufgabenstellungen und Fragen beinhaltet, sind bestimmte Mathe-Aufgaben immer wieder im Einstellungstest zu finden. Von einfachen Grundrechenarten bis hinzu Zins- und Prozentrechnung oder Symbolrechnen, ist das Spektrum an verschiedenen Aufgabentypen vielfältig im Mathetest. In kaufmännischen und handwerklichen Berufen wird z. B. auf die Beherrschung von Textaufgaben besonderer Wert gelegt. Damit du mit deinen Rechenfähigkeiten bei deinem zukünftigen Arbeitgeber überzeugen kannst, empfehlen wir dir, dich auf jeden Fall gut auf den Matheteil des Einstellungstests vorzubereiten und im Vorfeld mathematische Grundkenntnisse aufzufrischen bzw. zu vertiefen. Denn in vielen Prüfungen sind keine Hilfsmittel, wie z. B. ein Taschenrechner, erlaubt.  

Grundrechenarten

Die Grundlagen fürs Rechnen haben wir alle in der Schule gelernt. Jeder sollte also wissen, was er zu tun hat, wenn zwei Zahlen addiert oder multipliziert werden sollen. In unserem kostenlosen online Mathematiktest kannst du deine Fähigkeiten auf diesem Gebiet überprüfen.

Kopfrechnen

Kunden haben oft keine Zeit und fragen gerne mal zwischen Tür und Angel nach groben Kostenvoranschlägen oder Discounts, wenn sie größere Mengen ordern. Profis in ihrem Beruf sind deshalb fit im Kopfrechnen und können den Preis für vier neue Reifen inkl. Montage oder 5% Preisnachlass auf eine Bestellung im Kopf errechnen. Falls du noch nicht so fit bist, trainiere mit unserem Kopfrechnen Test, den wir dir online zur Verfügung stellen.

Maße und Gewichte umrechnen

Wie viele cm hat ein Meter und was wiegt eine Tonne? Solche Fragen sind im Matheteil von Einstellungstests Standard. Du musst dich mit Flächenmaßen und Volumen recht gut auskennen, um diese Punkte nicht zu verschenken. Dank unseres Mathe Einstellungstests mit Lösungen beherrscht du Maß- und Gewichtseinheiten bald im Schlaf.

Geometrie Test

Ankathete, Gegenkathete und Hypotenuse, vom Satz des Pythagoras sollte du auf jeden Fall schon mal gehört haben. Ebenso sollte das Berechnen von Längen, Flächen und Inhalten bei Dreiecken, Vierecken, Kreisen und Körpern ebenfalls zu deinem Geometrie Grundwissen gehören. Je nachdem, wo und für welche Stelle du dich bewirbst, können Aufgaben zur Geometrie im Einstellungstest mal mehr oder weniger vorkommen. 

Mathe Textaufgaben

Textaufgaben wirken oft komplizierter, als sie in Wirklichkeit sind. Wenn du etwas Übung darin hast, systematisch an die Aufgaben heranzugehen, findest auch du die richtige Lösung. Mit unserer großen Auswahl an Fragen lernst du, die notwendigen Angaben aus langen Textaufgaben herauszufiltern und so schnell zur Lösung zu gelangen.

Dezimal- und Bruchrechnung

Brüche in Dezimalzahlen umzuschreiben ist eine ganz typische Aufgabe der Oberkategorie Mathe in Einstellungstests. Auch Brüche zu kürzen, bis man den kleinsten gemeinsamen Nenner identifiziert hat, wird in etlichen Prüfungen noch immer abgefragt. Obwohl dieser Bereich in der realen Berufswelt nur noch wenig Anwendung findet, ist es ratsam, einige Übungen zu diesem mathematischen Teilgebiet zu absolvieren.

Prozent- und Zinsrechnung

Zins- und Zinseszinsrechnung – jeder im Finanzwesen kann ein Lied davon singen, wie umfangreich dieses Thema in der Ausbildung behandelt wurde. So tief ins Detail gehen die meisten Tests heute nicht, du solltest aber trotzdem wissen, wie du beispielsweise die Mehrwertsteuer errechnen kannst oder wie viel ein Sechstel von etwas ist. Hier kommst du bei der Prozentrechnung in der Regel mit einem Dreisatz und zwei Rechenschritten am besten ans Ziel.

Symbolrechnen und Zahlensymbole

Symbolrechnen ist eine sehr beliebter Prüfungsbereich in Mathetests und stellt für viele Bewerber eine Herausforderung dar. Denn die Matheaufgaben mit den Zahlensymbolen sind nicht immer auf Anhieb gleich zu lösen, trotz vermeintlich leichter Grundrechnungen. Denn anstatt der Zahlen sind nur Symbole zu sehen. Deine Aufgabe besteht nun darin, den Zahlenwert herauszufinden, der sich hinter einem bestimmten Symbol verbirgt.

Rechenzeichen ergänzen

Welchen Rechenvorgang musst du vornehmen, um das angezeigte Ergebnis zu erzielen? Welche Ziffer fehlt in dieser Zahlenreihe? Im Mathematik Test werden solche Aufgaben gerne gestellt. Du siehst also eine Rechenaufgabe ohne Rechenzeichen oder Zahlen vor dir und sollst herausfinden, welche Rechenarten oder Ziffern ergänzt werden müssen, um die vorgegebene Summe zu ergeben.

Schätzaufgaben

Bei Schätzaufgaben kommt zum Rechnen noch der Zeitdruck hinzu: Oft hat man nur ein Zeitfenster von einigen Sekunden, um die Antwort zu geben. Ein bisschen Mut brauchst du auch, um mehrere fünfstellige Zahlen zu addieren und das Ergebnis in fünf Sekunden aufzuschreiben. Ein gutes Gespür für Zahlen zu üben, ist für diesen Testtyp besonders wertvoll.

Mathematik-Aufgaben üben: Tipps zum Rechnen

Rechnen liegt einfach nicht jedem, aber beim Einstellungstest kommst du nicht drumherum. Das Einzige, was wirklich hilft, um hier super abzuschneiden, ist üben. Wir unterstützen dich beim Lernen mit Prozentrechnen, Bruchrechnen Tests, Zahlenmatrizen, Mathematik Textaufgaben und vielem mehr!

[Bildnachweis: Natalia Duryagina/Shutterstock.com]
6 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]