Textverständnis

Das Testfeld Textverständnis

Stell dir folgendes Szenario vor: Du wirst kurzfristig zu einem Einstellungstest eingeladen. Nervös sitzt du vor dem Test. Du musst Fragen rund um die Themen Allgemeinwissen, logisches Denken und Sprachverständnis beantworten und Aufgaben zur Mathematik lösen. Auch das Textverständnis gehört dazu. Besonders in Berufen, in denen schwierige Texte verstanden werden müssen, ist ein gutes Text- und Sprachverständnis häufig eine Voraussetzung und wird im Einstellungstest getestet.

Testtraining: Hier online dein Wort- und Sprachverständnis testen!

Mit dem Wort- und Sprachverständnis Test kannst du deine verbale Intelligenz überprüfen und für den Ernstfall üben!

Bist du schon fit für deinen Einstellungstest? Finde es heraus mit unserem Übungstest!

Der Sprachverständnistest setzt sich aus unterschiedlichen Aufgaben zum Wortschatz und verbalen Denken zusammen, die per Zufallsprinzip aus dem Aufgabenpool ausgespielt werden. Der beispielhafte Test zum Sprachverständnis soll dir zeigen, welche Aufgabentypen und Fragen dich im Eignungstest erwarten und worauf du dich vorbereiten solltest.

Testumfang: 20 Fragen
Testfelder: Wortanalogien, Gemeinsamkeiten, Oberbegriffe, gleiche Wortbedeutung, Satzergänzung
Prozentsatz zum Bestehen: 50 %
Zeitlimit: 10 Minuten

Testdurchführung: Arbeite dich zügig und konzentriert durch den Test und bleibe nicht bei einer bestimmten Aufgabe hängen: Solltest du mit einer Frage Probleme haben, kehre am Ende des Tests dorthin zurück. Teile dir die Zeit pro Frage ein - im Schnitt zwischen 20 und 30 Sekunden.

1 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ist das zutreffende Synonym von „Pamphlet”?

2 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort hat keine direkte Gemeinsamkeit mit den anderen Wörtern?

3 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

wo : überall = wann : ?

4 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ist das zutreffende Synonym von „indolent”?

5 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ist das zutreffende Synonym von „Heraldiker”?

6 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ist das zutreffende Synonym von „Nonkonformist”?

7 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Tee : Alkohol = Medizin : ?

8 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Satzergänzung: Ein Kind hat immer ...

9 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort hat keine direkte Gemeinsamkeit mit den anderen Wörtern?

10 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welche zwei Wörter haben einen gemeinsamen Oberbegriff?

11 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort hat keine direkte Gemeinsamkeit mit den anderen Wörtern?

12 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welche zwei Wörter haben einen gemeinsamen Oberbegriff?

13 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Satzergänzung: Liquidität bezeichnet auch die Verfügbarkeit über ausreichend ... zu Verfügen.

14 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Diagnose : Krankheit = Vernehmung : ?

15 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

wütend : schreien = fokussiert : ?

16 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ist das zutreffende Synonym von „enthaltsam”?

17 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welche zwei Wörter haben einen gemeinsamen Oberbegriff?

18 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welche zwei Wörter haben einen gemeinsamen Oberbegriff?

19 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ist das zutreffende Synonym von „frivol”?

20 / 20

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Klimawandel : Sonne = Erderwärmung : ?

Dein Testergebnis wird ausgewertet. 📊

Zum Testtrainer

Optimale Testvorbereitung mit Plakos

Diesen Test bewerten
1 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]

Inhaltsverzeichnis (zum Abschnitt springen)

Textverständnis im Einstellungstest

Wer die deutsche Sprache beherrscht, kennt sich mit allen kniffligen Tricks und Regeln zur Rechtschreibung und Grammatik aus. Ein weiterer Teil ist das Sprachverständnis, mit dem du zeigst, dass du auch schwierige Wörter verstehst und Zusammenhänge wiedergeben kannst. Diese Kombination wird letztendlich auch im Einstellungstest überprüft und soll zeigen, wie gut es um dein Textverständnis steht. Nicht selten erhältst du einen Text aus einem bestimmten Themenbereich (z.B. Politik, Wirtschaft). Deine Aufgabe ist es, diesen Text im ersten Schritt sorgfältig zu lesen. Im Anschluss musst du dann z. B. Fragen zu diesem Text beantworten oder Schlussfolgerungen ziehen. Es kann durchaus der Fall sein, dass der Text vom Bildschirm verschwindet und du die Fragen ohne Text beantworten musst. Dadurch wird sowohl dein Verständnis des Textes als auch dein Gedächtnis geprüft.

Warum ist Textverständnis so wichtig?

Ein gutes Textverständnis ist in verschiedenen Bereichen des Lebens notwendig. Dies gilt nicht nur für den Beruf, sondern auch im privaten Leben. Es ist stets von Vorteil, den Mietvertrag der Wohnung, einen Mobilfunkvertrag oder eine Hausordnung korrekt lesen und verstehen zu können. Gleiches gilt für einen Bericht oder einen Sachverhalt, den du durchlesen musst. Im Beruf kann dir ein gutes Text- und Sprachverständnis in unterschiedlichen Situationen helfen. Dies gilt insbesondere für Berufe, die mit verschiedenen Textsorten zu tun haben. Zu den Berufen gehören unter anderem:

  • Polizist
  • Verwaltungsfachangestellter
  • Lehrer
  • Fachwirt
  • Rechtsanwaltsfachangestellter
  • Notar und Anwalt

Wie gut ist dein Textverständnis? Verstehst du wirklich alles, was du liest und wie gut kennst du dich mit Synonymen und Fremdwörtern aus? Mit unserem Wort- und Sprachverständnistest kannst du dein Verständnis für die deutsche Sprache überprüfen und online üben. 

Wo brauchst du Textverständnis?

Die Art, sich gekonnt auszudrücken, zeigt sich besonders häufig bei Personen, die sich die deutsche Sprache zu Herzen genommen haben. Berufe im Verwaltungswesen benötigen ein gutes Fundament vom Textverständnis. Denn hier werden Akten geführt, Berichte geschrieben, Formulare ausgefüllt und Finanz- und Haushaltspläne ausgefertigt. Eine gute Wortwahl und ein fehlerfreies Schreiben gehören zu vielen Berufen heutzutage einfach dazu. Dies gilt insbesondere dann, wenn mit der Öffentlichkeit kommuniziert wird (z.B. in Social Media oder in der Presse). Auch in juristischen Berufen wie Rechtsanwalt, Referendar oder Richter ist die perfekte deutsche Sprache eine Grundlage. Nur so können Gesetze, Vorschriften und Richtlinien sowie Verordnungen verstanden werden.

Vorbereitung und Tipps zum Textverständnis

Um das Textverständnis zu verbessern, ist Lesen die beste Übung. Auch eine gute Allgemeinbildung hilft dabei, Texte besser zu verstehen und das Leseverständnis zu fördern. Dabei spielt es erstmal keine große Rolle, was du für Texte ließt. Egal, ob Zeitschriften, Bücher, Gesetzestexte oder Online-Artikel im Internet, du wirst schnell merken, dass das Lesen allgemein dein Textverständnis verbessern wird. Denn durch das Lesen lernst du verschiedene Formulierungen und (Fremd)Wörter kennen, die dir vielleicht so noch nicht begegnet sind, so kannst du sehr gut dein Text- und Sprachverständnis verbessern. 

Die Testfelder der Kategorie Sprachverständnis im Einstellungstest

Gemeinsamkeiten finden

Oberbegriffe finden

Gleiche Wortbedeutung

Satzergänzung

Sprach- und Wortanalogien

Textverständnis

[Bildnachweis: Aniwhite/stock.adobe.com]
1 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]